Show more
Chris boosted

For real like Bandcamp is exactly the kind of service we *hoped* the internet would give us: “hey, people make things, they set their own price inc. free, we provide the storefront, you buy it and the money goes to the creator, you get it in a DRM-free format and can play it however you want, we just make money to keep going & improving and aren’t a VC-funded nightmare company of rampant reckless growth that will do something nightmarish and implode.”

We need more media platforms like that.

Show thread
Chris boosted
Ich hatte ja angekündigt einen Moxie/Signal-Rant zu schreiben, doch es haben schon Menschen mit mehr Expertise einiges dazu geschrieben, das ich unten mal zusammengetragen habe.
Die verlinkten Texte beziehen sich hauptsächlich auf die technische Seite; hier nun also noch ein paar Gedanken über gesellschaftliche Aspekte und warum es mich wütend gemacht hat solche Propaganda auf dem Kongress zu hören.

Ja, ich habe den Talk gerade Propaganda genannt, denn die Vergleiche die Moxie anstellt, hinken teilweise gewaltig, sind unfair und teilweise sogar falsch.
Ich empfand den Talk als ziemlich manipulatives Plädoyer dafür, dass offene Aushandlungsprozesse zu schwierig und daher gescheitert wären und es besser wäre, unsere Kommunikation der Weisheit eines Wohlmeinenden Diktators zu überlassen.

Dieser Anspruch kam schon vor Jahren in einer Diskussion auf Github zum Ausdruck, als Menschen eine Version von Signal gebaut hatten, die ohne Google-Abhängigkeiten auskam. Anstatt sich darüber zu freuen, dass nun sein shiny Kryptomessenger auch von Menschen ohne Google-Dienste genutzt werden kann, drohte Moxie, alle Nutzer, die inoffizielle Clients aus nicht von ihm kontrollierten Quellen nutzen würden, von seinen Servern zu bannen.

Solch ein Vorgehen passt in keinster Weise zu seiner Selbstbezeichnung als "Krypto-Anarchist".

Und hier komme ich an den Punkt, warum ich so etwas "nicht auf einem CCC hören will" (das würde ich heute nicht mehr so schreiben):
Für mich ist der Spirit sowohl des Clubs als auch des Congress, Dinge aufzumachen und hineinzuschauen, auf denen die Erbauer "Do not touch" geschrieben haben.
Es geht für mich darum Dinge zu verstehen und sich aus der Konsumentenrolle zu emanzipieren und selbst Hand anzulegen.
Monopole zu brechen und Infrastruktur, ja Technologie allgemein, einem "schöpferisch-kritischen Umgang" zuzuführen.
Der ganze Club ist nicht aus Versehen dezentral organisiert und wir wissen welch großartige Kongresse dabei jährlich herauskommen.
Das hat mit Selbstermächtigung und Demokratie zu tun, freie Software für freie Menschen (und irgendwann auch eine freie Gesellschaft).
Oder wie es auch jeden Freitag auf vielen Straßen gerufen wird: "Power to the people!"

Das ist natürlich nicht immer einfach, das ist schon klar. Diversität ist immer auch herausfordernd; aber dass es zB bis heute keinen wirklich guten Client für iOS gibt, liegt nicht an der Offenheit des Protokolls oder der föderierten Struktur, sondern eher an mangelnden Ressourcen. Würde Moxie auch nur einen Bruchteil seines Vermögens lockermachen - ich bin mir sicher, wir wären mit Siskin oder Chatsecure bald da, wo wir auf Android heute mit Conversations sind.

Abschließend kann ich nur sagen:
Auch wenn mit Signal vielen Menschen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zugänglich gemacht wurde, ist für mich klar, dass Moxie nicht auf "meiner Seite" steht.
Dafür unterscheiden sich unsere Auffassungen von Anarchismus dann doch zu stark.

"We owe the entire success of the Internet (let alone the Web) to openness, interoperability and decentralisation. To declare that openness, interoperability and decentralisation is ‘too hard’ and not worth the effort when building a messaging solution is to throw away all the potential of the vibrancy, creativity and innovation that comes from an open network. Sure, you may end up with a super-private messaging app - but one that starts to smell alarmingly like a walled garden like Facebook’s Internet.org initiative, or an AOL keyword, or Google’s AMP."
matrix.org/blog/2020/01/02/on-…

blog.jabberhead.tk/2019/12/29/…

gultsch.de/objection.html
Chris boosted
Chris boosted

#36c3 and it's a wrap!

If you want to download video/audio of all the awesome talks, here's your yearly reminder that I wrote a little console tool called "sync3c" to automatically filter & sync talks from any #ccc event for you:

github.com/muesli/sync3c

Chris boosted
Chris boosted

Meine Hängematte ist weg. Und sie ist nicht beim Lost&Found oder Loc. Sie ist beschriftet mit nick, erfa, etc. - hilfe? #36c3

Chris boosted
Chris boosted
Chris boosted

freedb.org and its services will be shut down on March 31st of 2020.

End of an era, I guess.

Chris boosted
Chris boosted

I'm a little bit confused why #Moxie held the talk the way he did.
Claiming, that open standards like #XMPP and #HTTP are stuck in time and don't evolve (especially on mobile) is just plain wrong. He really should know better.

Also, what is the message? Stop working on cooperative standards and do your own thing? I'm very disappointed that he took on this economists view of the world.

When we develop federated systems, we don't do it because it is easy, but because it is hard.

Chris boosted

Über Nacht ist mein weißes iPhone 6 abhanden gekommen. Erkennungszeichen: Windows Sticker auf der Rückseite.
Falls es wer findet oder eingesteckt hat:
Bitte bringt es mir zurück. Das Model ist out of support und nicht mehr viel wert. Ich bin aber auf die Daten angewiesen. Ihr könnt es bei mir gegen etwas wertvolleres eintauschen. #36c3

Chris boosted
Chris boosted

PSA: if you don't want to fiddle with WPA config settings at #36c3 you can install this app: 36C3 Wifi Setup (Official NOC application for connecting to the 36C3 WiFi) - f-droid.org/app/nl.eventinfra.

Your WiFi will just work(tm) when arriving at messe. (Tested just now :-))

Chris boosted
Chris boosted
Chris boosted

Twitter Jack suddenly had the bright idea of a decentralized Twitter, all on his own!!

Chris boosted
Chris boosted

Ich empfinde es ja bis heute als eine Treppenwitz der Geschichte, dass man mit DRM auf elektronischen Büchern ein Medium vor dem kopieren schützen will, dessen Siegeszug gut 500 Jahre früher begonnen hat, weil es möglich wurde einfach Kopien zu erstellen.

Chris boosted
Show more
Zombodon

Mastodon Instance of the zom.bi Community